Studierfähigkeitstest online Übungen - Beispielaufgaben


4.5 / 5 bei 165 Bewertungen | 89.051 Aufrufe | Dauer: 2 Minuten



Studierfähigkeitstest online Übungen - kostenlose Beispielaufgaben

Trainiere für den allgemeinen Studierfähigkeitstest online mit zahlreichen Übungen. Sie können einen speziellen Teilbereich trainieren, wenn Sie links das passende Thema auswählen.

Studierfähigkeitstest oder Zulassungstest - was ist das?

Zulassungstests durchlaufen alle Bewerber/innen, die beispielsweise aufgrund der Abiturnote nicht durch die erste Stufe des Auswahlverfahrens an einer Hochschule gekommen sind. Das kann zum Beispiel passieren, wenn du dich an einer privaten Hochschule für ein Medizinstudium, Studium der Psychologie, Tourismuswirtschaft, Jura, oder BWL einschreiben möchtest. hier eine Auswahl an Hochschulen, die einen Zulassungstest anbieten:

Grundwissen zu diesem Eignungstest

Der Studierfähigkeitstest kommt vor allem an den Hochschulen in Baden-Württemberg zum Einsatz. Dort ist ein Studierfähigkeitstest für Studiengänge mit Zulassungsbeschränkung in viele Fällen Pflicht. Jede Hochschule hat zwar seine eigenen Auswahlkriterien. Jedoch ist die Hochschule verpflichtet ein schulisches und ein außerschulisches Kriterium heranzuziehen. Beim schulischen Kriterium ist es die Abiturdurchschnittsnote, beim außerschulischen ist es vorranging der Studierfähigkeitstest. Weiterhin kommt der Studierfähigkeitstest beispielsweise an der DHBW zum tragen, wenn der Studiengang eine allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife voraussetzt, der Bewerber aber nur die Fachhochschulreife vorweisen kann. In diesem Fall muss ein zusätzlicher Eignungstest-Nachweis erbracht werden. Der Eignungstest an der DHBW kostet beispielsweise 80,00 EUR. Zum Teil wird dieser auch kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Allgemeine und spezifische Tests

Beim Studierfähigkeitstest gibt es allgemeine Studierfähigkeitstests, die allen Studiengängen einer Hochschule zugrunde liegen und spezifische Eignungstests. Zu den spezifischen Studienfähigkeitstests zählt beispielsweise der TMS (Test für medizinische Studiengänge) in Deutschland. Nicht-Mediziner absolvieren meist einen allgemeinen Studierfähigkeitstest.

Allgemeiner Studierfähigkeitstest
Der allgemeine Studierfähigkeitstest ist einem IQ Test sehr ähnlich. Es werden Teilintelligenzen auf verschiedenen Ebenen abgeprüft. Dazu zählen u.a. die kognitive Leistungsfähigkeit ( logisches Denken, Zahlenverständnis und verbale Fähigkeiten), sowie Persönlichkeitseigenschaften wie emotionale Stabilität, Gewissenhaftigkeit und Offenheit. Die persönlichkeitseigenschaften werden anhand einer Selbsteinschätzung erfasst, was eine gewisse Ehrlichkeit voraussetzt. Die Leistungsfähigkeit wird anhand eines computergestützten Leistungstests erfasst.

Zum Testablauf
Der gesamte Studierfähigkeitstest wird in den Hochschulen am PC durchgeführt. Man hat, wie in jeder Prüfung, eine bestimmte Zeit für die Bearbeitung der Aufgaben. Durch die Beantwortung einer Aufgabe erscheint die nächste. Ähnlich wie bei den Online-Übungen oben, werden zu einer Aufgabe vier Lösungen angeboten. Eine Lösung davon ist richtig, und 3 Lösungen sind falsch (Multiple Choice / Antwort-Wahl-Verfahren). Das plakos Team wünscht allen Studieninteressierten viel Erfolg beim Eignungstest, genauso wie im späteren Studium.

Voraussetzungen für ein Studium

Im Studium werden von den Studenten viele Fähigkeiten vorausgesetzt. Dazu zählt unter anderem kritisches Denken und Organisationsfähigkeit. Diese und andere Methodenkompetenzen sollten optimaler Weise bereits in der Schule vermittelt worden sein.


Kommentare (9)


Hast du Fragen?
+49 (0)172 69 83 493


Kostenloser Support
support@plakos.de

Bleibe auf dem Laufenden

Bücher und Apps

© Plakos GmbH 2017 | Kontakt | Impressum | Unser Team | Presse | Jobs